Information / Das neue RMCC

Das neue RheinMain CongressCenter Wiesbaden

Das neue RheinMain CongressCenter Wiesbaden wird Maßstäbe setzen. Und zwar in vielerlei Hinsicht. Seine Kennzeichen: einzigartige Architektur, modernste Umsetzung, flexibles Raumkonzept, nachhaltige Nutzungskonzeption und zentrale Innenstadtlage, fußläufig vom Wiesbadener Hauptbahnhof und zum Stadtzentrum.

Das RheinMain CongressCenter Wiesbaden besteht im Erdgeschoss aus zwei teilbaren, flexiblen und funktionalen Hallen mit angegliederten Foyers auf fast 10.000 m². Im Obergeschoss befinden sich ein Saal mit teilbaren 2.400 m² sowie zahlreiche Break-outs und Logen mit Kapazitäten von 20 bis 280 m². Das Ausrichten paralleler Veranstaltungen mit separaten Zugängen und eigener Infrastruktur ist dank der großen Flexibilität des Hauses einfach möglich.

Ob Kongresse oder Messen, Ausstellungen oder Tagungen, ob kulturelle oder gesellschaftliche Großevents, Live-Konzerte oder andere Bühnenshows – die einzigartige Architektur des zukünftigen Kongress- und Veranstaltungszentrums mit flexiblem Raum- und Funktionskonzept bietet den perfekten und individuellen Rahmen für Veranstaltungen aller Art!

Veranstaltungen planen und buchen:

DIMENSIONEN AUF EINEN BLICK:

Kapazitäten für insgesamt 12.500 Personen

Erdgeschoss, Halle 1:
• 4.600 m²
• in drei Segmente teilbar
• 5.000 Personen bestuhlt, 9.000 unbestuhlt
• mobiles Tribünensystem mit rund 3.000 Plätzen
• bis zu 15 Meter Raumhöhe

Erdgeschoss, Halle 2:
• 3.000 m²
• in vier Segmente teilbar
• 3.200 Personen bestuhlt
• 6 Meter Raumhöhe

1. Obergeschoss:
• 25 Veranstaltungsräume, 20 bis 280 m²

2. Obergeschoss, Saal 2:
• 2.400 m²
• in fünf Segmente teilbar
• 2.200 Personen bestuhlt

2. Obergeschoss:
• 15 weitere Veranstaltungsräume, 40 bis 220 m²

lichtdurchflutete Foyers und Veranstaltungsräume

Downloads

Imagebroschüre