Service / 2017

Neubau im Plan: Eröffnung im Frühjahr 2018

Das RheinMain CongressCenter Wiesbaden (RMCC), mit 194 Millionen Budget das größte und aufwändigste Investitionsprojekt der hessischen Landeshauptstadt, ist auf Kurs. Fest steht: Der gesetzte Kostenrahmen kann punktgenau eingehalten werden. Auch die Fertigstellung bleibt im erwarteten Zeitfenster. In einer Sitzung der Baubetriebs- und Projektleitung mit allen Fachplanern und Architekten wurde letzte Woche ein offizieller Termin für die frühestmögliche Inbetriebnahme einvernehmlich fixiert: der 31. März 2018. Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel: „Wir wollten im Frühjahr eröffnen."

Auch in der Vermarktung wurde der Zeitplan konsequent berücksichtigt. Dadurch ergeben sich aktuell keinerlei Probleme. Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel erklärt: „Bauleitung und die Verantwortlichen für die Vermarktung arbeiten seit Baubeginn Hand in Hand."

Newsarchiv