Service / 2016

Baustellen-Rundflug: über den Dächern von Wiesbaden

Immer deutlicher schließt sich die Baulücke auf der Großbaustelle: Im Baufeld Süd sind die ersten Wände emporgezogen. Jetzt können Sie schon über die erste Zwischendecke von Halle 2 spazieren. Sie ist der Fußboden des ersten Obergeschosses. Sie sehen: Es geht zügig voran! Kurz vor der Herbert-Anlage ist das etwas kleinere Containerdorf für die Ausbaugewerke schon aufgebaut und gut zu erkennen.

Quasi auf Augenhöhe befinden Sie sich mit den Führerkabinen der fünf roten Kräne. Bis zur griechischen Kapelle reicht der Blick. In der Mitte der Baustelle sehen Sie das große zentrale Containerdorf für die Rohbauer und die breite Rampe, über die an Werktagen die Tieflader kontinuierlich für Nachschub an Baumaterialien sorgen.

Auch im Baufeld Nord sind bereits die ersten Wände bis zum ersten Obergeschoss hochgezogen. Das heißt: Die Konturen des Kongress- und Veranstaltungshauses sind inzwischen sehr gut zu erkennen. Noch zwei weitere Geschosse werden hier folgen. Die Erweiterung der Baugrube am äußersten Ende de Baufeldes schreitet ebenfalls planmäßig voran. Hier werden in Kürze die weiteren Arbeiten an der eingeschossigen Tiefgarage erfolgen.

März 2016

Newsarchiv