Service / Kundenmagazin 1/2014

IN THE LEAD No 1/2014


2018: Visionen. Fakten. Hintergründe.

Aufklappen

2018 öffnen die neuen Rhein-Main-Hallen ihre Tore. Der Weg dahin ist klar definiert. Folgen Sie uns auf der Zeitreise!

Weiter


Werte. Wege. Wirkung.

Aufklappen

Gutes Design ist wie ein Eisberg: Zu sehen ist oft nur die Spitze, die aus dem Wasser ragt. Unter Wasser liegt aber der eigentliche Berg, die Basis, die alles zusammenhält. In Bezug auf Architektur bedeutet das: Design ist mehr als das, was man sieht. Es erfordert viel Planung, Detailgenauigkeit und folgt einem konkreten Nutzen.

Weiter


Die neue Mitte der MICE-Branche

Aufklappen

Die Megatrends: Mit den neuen Rhein-Main-Hallen ins Schwarze treffen

Weiter


»Wir schwimmen vor der Welle« – Interview

Aufklappen

Haben Sie schon einmal versucht, ein Geschäft auszubauen, während Ihnen Ihr größtes Produkt abhandenkommt? Drei Jahre lang muss der Geschäftsführer der Rhein-Main-Hallen, Markus Ebel-Waldmann, dieses Kunststück vollbringen.

Weiter


Ferdinand Heide: »Die Stadt atmen«

Aufklappen

Er ist der Architekt, der Orte bauen will. Dabei fühlt er sich der Idee der europäischen Stadt verpflichtet: dem ausgewogenen Verhältnis von Bebauung, öffentlichem Straßenraum, Plätzen und Grünflächen. Dieser Tradition ist der mehrfach ausgezeichnete Frankfurter Architekt auch bei der Planung des neuen Kongress- und Veranstaltungszentrums in Wiesbaden gefolgt.

Weiter


Megatrends: Tagung und Kongress in Zukunft

Aufklappen

Um mit dem legendären Oscar Wilde zu sprechen: »Zukunft gehört denen, die Möglichkeiten erkennen, bevor sie offensichtlich werden.« Doch wo liegen die Trends? Welche Strömungen sind relevant? Wohin geht die Entwicklung? Mit dem Neubau der Rhein-Main-Hallen blickt Wiesbaden als wichtiger Player nach vorn – mit individuellen Strategien und eigenen Antworten auf die wichtigsten Trends der Tagungsbranche.

Weiter


Ihr Erfolg ist planbar

Aufklappen

Gehen Sie mit Ihrer Veranstaltung in Führung! Der Plan für den Neubau der Rhein-Main-Hallen liegt bereit. Werfen Sie doch einmal einen Blick darauf und entdecken Sie die vielen Besonderheiten.

Weiter


Internisten-Kongress: Pläne für die neuen Rhein-Main-Hallen kommen gut an

Aufklappen

Der Internistenkongress in Wiesbaden hat Tradition. Bereits 1882 begründete die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) mit dem »1. Congress für innere Medicin« ihre Liebe zur hessischen Landeshauptstadt. 2014 tagte der 120. Kongress zuletzt in den altbewährten Hallen.

Weiter


Numbers: 371 Mio.

Aufklappen

371 Millionen Teilnehmer bei Veranstaltungen in Deutschland 2013, so das Ergebnis des Meeting- & EventBarometers 2014. Damit stehen die Zeichen weiter auf Wachstum...

Weiter


Auf Nachhaltigkeit bauen – die Zukunft bewegen

Aufklappen

Jetzt ist es offiziell: Die neuen Rhein-Main-Hallen haben die Vorzertifizierung in Gold erhalten. Erfolgreich wurde die Konformitätsprüfung abgeschlossen. In einem Festakt auf der internationalen Fachmesse EXPO REAL (6. Oktober 2014) hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e. V. die Auszeichnung an den Bauherrn überreicht.

Weiter


Neubau der Rhein-Main-Hallen: eine Mammutaufgabe

Aufklappen

Der Neubau der Rhein-Main-Hallen muss bis 2018 stehen. Die Menschen hinter dem Mammutprojekt realisieren eine Vision: Wiesbaden soll europaweit zu einem der wichtigsten Zentren in der MICE-Branche aufsteigen. Wer sind die Köpfe hinter diesem Großprojekt? Was zeichnet sie aus?

Weiter


Detlev Bendel: 3 Fragen – 3 Antworten

Aufklappen

3 Fragen an Detlev Bendel, Chef des Lenkungsteams, Stadtrat für Wirtschaft, Tourismus und Personal

Weiter


Größer, besser – führend

Aufklappen

Unternehmensberatungen wie Roland Berger oder actori sagen den neuen Rhein-Main-Hallen eine prosperierende Entwicklung voraus. Ein deutliches Plus von 23 Prozent vermelden sie in ihren Prognosen. Tendenz steigend.

Weiter